Frank Kälble

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Nach seiner juristischen Ausbildung in Hannover, Celle und Neuseeland, ist RA Kälble seit 1997 als selbständiger Rechtsanwalt tätig. Von 1998 bis März 2018 war er Partner der Anwaltskanzlei Addicks & Kälble, die sich auf die rechtliche Betreuung von Pflegeheimen und ambulante Dienste spezialisiert hatte.

Seit 2000 ist er Fachanwalt für Arbeitsrecht und  seit 2009 Fachanwalt für Sozialrecht.

Seinen Fachanwaltstitel für Familienrecht hat RA Kälble wegen der Spezialisierung auf das Arbeits-, Heim- und Pflegerecht nach 20 Jahren an die Anwaltskammer zurückgegeben.

Als Spezialist berät und vertritt RA Kälble Pflegeeinrichtungen, Unternehmen sowie Behörden und Arbeitnehmer bundesweit. Er ist vertretungsberechtigt vor allen deutschen Gerichten, außer vor dem BGH in Zivilsachen.

Von der IHK Hannover-Hildesheim wurde er in zahlreiche Prüfungsausschüsse, u.a. in die Ausbildungslehrgänge Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen, Personalfachkaufleute und Betriebswirte, berufen.

Herr RA Kälble ist seit Juni 2019 in die Ethikkommission der Pflegekammer Niedersachsen berufen worden. In der deutschlandweit ersten Ethikkommission einer Pflegekammer werden berufsethische Fragen und Probleme behandelt, die sich aus dem Aufgabenbereich der Pflege ergeben.

Ferner ist RA Kälble regelmäßig als Dozent in der Fortbildung für Fachanwälte für Arbeitsrecht, für Berufsverbände der Pflege, Behörden sowie vor Arbeitgebern und Führungskräften tätig. Hierdurch kann er nicht nur seine besonderen arbeits- und sozialrechtlichen Fachkenntnisse unter Beweis stellen, sondern auch seine Fähigkeit umsetzen, komplexe Sachverhalte und schwierige Rechtsfragen praxisnah zu vermitteln und zu lösen.

Schließlich veröffentlicht er als Autor Fachbeiträge zu Themen aus den Bereichen Arbeits-, Sozial-, Heim- und Pflegerecht.